Was ist FairWild?

Die FairWild Stiftung ist eine internationale Organisation, die weltweite Standards für die nachhaltige Nutzung und den Handel natürlicher Zutaten für Nahrung, Kosmetika und Arzneimittel aus Wildsammlung erarbeitet. FairWild ist ein Zertifizierungsprogramm, dass die Prinzipien des fairen Handels und der nachhaltigen Wildsammlung kombiniert. In den FairWild-Standards ist das damit verfolgte Ziel definiert:

"Die Gewährleistung, dass Wildpflanzen und Wildpflanzenbestände in ihren natürlichen Lebensräumen weiterhin gesammelt werden können und langfristig erhalten bleiben, unter Respektierung der Traditionen und Kulturen und Sicherung der Existenz all derjenigen, die hier eingebunden sind, insbesondere der Sammler und Arbeiter."

Um die FairWild-Zertifizierung zu erhalten, müssen Sammler, die traditionellerweise vielleicht die ganze Wildpflanze entwurzelten, einen Teil der Wurzel im Boden zurücklassen, sodass sie im nächsten Jahr wieder wächst. Sammler, die früher bis zu 100 Prozent des Bestandes in einem bestimmten Bereich ernteten, müssen demnach 30 bis 40 Prozent unberührt lassen, sodass die Wildpflanzen aussamen und sich natürlich regenerieren können. Auch das Ernten und Sammeln in nicht ausgewiesenen Gebieten ist im Rahmen der FairWild-Vereinbarung verboten. Alle Wildpflanzenkräuter werden in genau definierten Erntegebieten gesammelt, die vorher detailliert auf Faktoren wie Höhe des natürlichen Vorkommens, voraussichtlicher Ernteertrag und Regenerationsfähigkeit untersucht wurden.

Das höhere Zeit- und Arbeitsaufkommen für die nachhaltige Ernte der Wildpflanzen wird mit einem sehr hohen Abnahmepreis honoriert, der 5 bis 10 Prozent über dem normalen Marktpreis liegt. Zusätzlich erhält die Kooperative eine FairWild-Prämie in Höhe von rund 10 Prozent des Abnahmepreises. Das gibt Sammlern und Händlern einen großen Anreiz, die Wildpflanzenpopulationen zu schützen.

Die FairWild-Zertifizierung kann damit eine potentiell zerstörerische Aktivität in eine wirkungsvolle Maßnahme zum Naturschutz und Bestandserhalt verwandeln.Wir bei Pukka sind sehr begeistert über diese Initiative. Sie gibt uns und unseren Kunden verstärkt die Möglichkeit, die Pflanzen- und Kräutersammler und die Natur, in der sie leben, zu unterstützen und zu schützen. Ganz einfach, indem wir weiterhin ihre wunderbaren, unglaublichen Pflanzen und Kräuter beziehen, abmischen und genießen! Pukka bezieht FairWild-zertifizierte Süßholzwurzel, Holunderblüten, Lindenblüten und Brennnessel aus Kasachstan, Spanien, Bulgarien und Kroatien.