Schöne faire Welt – warum wir Fairwild lieben

More places Our map markings are approximate only to maintain privacy

Ein altes Hindu-Sprichwort sagt: „Hilf Deinem Bruder, sein Boot überzusetzen und Dein eigenes wird auch ans Ufer gelangen.”. Diese Weisheit bringt in vielfacher Hinsicht die Idee von FairWild auf den Punkt.

Bei FairWild geht es darum, den Zauber von Wildpflanzenarten wie auch die Schönheit ihrer natürlichen Lebensräume zu bewahren. Gleichzeitig stellt FairWild sicher, dass die Menschen, die Wildpflanzen anbauen und ernten, angemessen dafür entlohnt werden und in Würde davon leben können.

Die wertvollsten Geschenke der Natur bewahren

FairWild basiert auf ähnlichen Prinzipien wie der Fair for Life-Standard. Der Unterschied ist, dass FairWild speziell auf Pflanzenarten zugeschnitten ist, die in der Wildnis gesammelt werden. All unsere Produkte, die das FairWild-Logo tragen stammen somit garantiert aus Wildsammlung. Sie wurden unter Beachtung nachhaltiger Kriterien gesammelt und alle Sammler erhielten einen fairen, gerechten Lohn für ihre Arbeit.

So wird Sammlern, die nach den FairWild-Standards arbeiten beigebracht, einen Teil des Wurzelstocks einer Pflanze in der Erde zu lassen, damit sie im nächsten Jahr wieder wachsen kann. Traditionell hätte der Sammler vielleicht die ganze Pflanze ausgegraben, um deren Wurzelstock zu ernten.

Auf ähnliche Weise erhalten Sammler, die nach ihren althergebrachten Praktiken ganze Flächen abgeerntet hätten, durch FairWild Anreize, einen Teil der Pflanzenpopulation unberührt zu lassen. So können die restlichen Pflanzen ausreifen und der Pflanzenbestand regeneriert auf natürliche Weise. 

Belohnung für bewundernswerte, hartarbeitende Menschen

In Würdigung des zusätzlichen Arbeits- und Zeitaufwands, den die nachhaltige FairWild-Sammlung von Kräutern und Pflanzen erfordert, erhalten FairWild-Sammler eine angemessene Bezahlung. Zusätzlich dazu wird eine Extrasumme, die ‚FairWild-Prämie’, an die Kooperative des Sammlers bezahlt. Das Geld wird in Sozial- und Umweltprojekte investiert, die der örtlichen Gemeinde zugutekommen.

Dieser fruchtbare Tausch einer guten Tat gegen eine andere gibt den Sammlern einen starken und sinnstiftenden Anreiz, sich um die Wildpflanzenpopulationen zu kümmern. Dadurch stellen sie das Überleben der Pflanzenarten und ihrer Lebensräume langfristig sicher, ebenso wie den Fortbestand der Kulturen und der Lebensgrundlagen der Gemeinschaften, die von ihnen abhängen.

Für uns bei Pukka ist FairWild eine aufregende und ungemein wichtige Initiative. Sie ermöglicht es uns, unsere Beziehung zu den unglaublichen Sammlern zu festigen, die so hart arbeiten, um anderen die Kraft der Pflanzen zugänglich zu machen.

Durch den Genuss von Tees, die mit unglaublichen FairWild-Kräutern und –Pflanzen abgemischt sind, wirst auch du Teil dieses wunderbar wertschätzenden Kreislaufs und ‚hilfst dem Boot deines Bruders beim Übersetzen’.

Wir schätzen uns sehr glücklich, derzeit mit FairWild-Sammlern in Indien, Kasachstan, Ungarn, Spanien und Bosnien zusammenzuarbeiten.

Autorenporträt

Pukka Logo

Sebastian Pole, Co-founder and Herbal Director

Ich bin einer der Gründer von Pukka Herbs und unser leitender Kräuterexperte, als der ich alle unsere Bio-Produkte entwickle. Dazu führe ich seit 1998 meine eigene Praxis für Kräuterheilkunde im britischen Bath und bin Mitglied der Ayurvedic Practitioners Association für Ayureveda-Ärzte, des Register of Chinese Herbal Medicine für Chinesische Kräuterheilkunde und des Unified Register of Herbal Practitioners, dem Verband britischer Pflanzenheilkundler. Ich bin von ganzem Herzen überzeugt von den Prinzipien des Ayurveda und arbeite mit ihnen, um zu einem positiven Wandel und zu besserer Gesundheit beizutragen. Seit meiner Zeit in Indien liebe ich es, vegetarisch zu kochen, regelmäßig Yoga zu machen und mich mit pflanzlichen Nahrungsergänzungsmitteln fit und gesund zu halten. Es ist meine große Passion, ein Unternehmen zu führen, das den positiven Wandel in der Welt inspiriert und allen den Nutzen der wunderbaren Pflanzenkräfte bringt, mit denen wir in Verbindung treten . Auf meiner großen Farm in Somerset baue ich eine bunte Vielzahl an Heilkräutern und Pflanzen an, die meine Familie ebenso genießt wie meine Bienen.

Weitere Pukka Stories zum Thema