Image for Kräuterpower für den Winter

Kräuterpower für den Winter

16th Dezember 2016

Die Wintermonate sind für unseren Körper oft besonders herausfordernd: Täglich muss er jetzt gegen Erkältungs- und Grippeviren gewappnet sein. Um unser inneres Strahlen auch während der grauen, kalten Jahreszeit zu bewahren, ist es wichtig, für ein ausreichend gestärktes Immunsystem zu sorgen. Wie schön, dass uns die Natur eine Auswahl wertvoller Wohlfühlkräuter bietet, die uns dabei unterstützen und mit ganzer Energie in das neue Jahr starten lassen.

Dunkelrotes Vitalitätswunder
Holunderbeeren
sind dank ihrer purpurroten Farbpigmente reich an Antioxidantien und wegen ihrer antiviralen und entzündungshemmenden Eigenschaften wahre Booster für unser Immunsystem. Die kleinen, süßen Beeren enthalten viel Vitamin C, Anthocyane, Lignane und Flavonoide, was sie zu wahren Abwehrwundern macht. Studien haben gezeigt, dass die antioxidativen Eigenschaften der Holunderbeere 10 Erregerstämme des Grippevirus unschädlich machen können und die Genesungszeit beschleunigen. Auch die Blüten des Holunderbaums werden als Kraftquelle hoch geschätzt. Seit jeher rühmt man die Blüten dafür, in der Winterzeit die Gesundheit hochzuhalten.

Wie wirken Holunderbeeren?
Das Grippevirus formt kleine Zacken, genannt Hämagglutinin, welche mit dem Enzym Neuraminidiase überzogen sind. Dieses Enzym hilft dem Virus dabei, durch die Zellmembranen zu unserer Lunge zu gelangen. Hier kommt nun die Kraft der Holunderbeere ins Spiel: Die antiviralen Eigenschaften der Beere schalten die Neuraminidiase ab und verhindern somit die Ausbreitung des unangenehmen Virus.

Holunderbeeren und –blüten sind wahre Wohlfühlkräuter. Doch die Natur bietet uns noch eine Hand voll weiterer pflanzlicher Immununterstützer:

Echinacea:
Echinacea, auch Purpur-Sonnenhut genannt, kann unser Immunsystem stärken und Erkältungen vorbeugen. Die stimulierende und wärmende Wirkung der Echinaceawurzel und –blätter regt die Vitalität auch bei kältesten Tagen an.

Manuka-Honig:
Der aus den Blüten des exotischen Manuka-Baums gewonnene Manuka-Honig ist wegen seiner speziellen Eigenschaften weitbekannt. Mittels Botschaftersubstanzen transportiert er die Wirkstoffe von Kräutermischungen an die Orte im Körper, wo sie am meisten benötigt werden. Seine antiviralen Eigenschaften machen den Manuka-Honig zu einem wohlschmeckenden und sanften Helfer bei Erkältungen.

Ingwer:
Eine Note schonend getrockneter Ingwer unterstützt unsere Abwehrkräfte zusätzlich und kann bei Erkältungen den Heilungsprozess beschleunigen und Symptome lindern. Außerdem sorgt die kleine Kraftknolle für ein Gefühl wohliger Wärme.

Zitrone:
Als natürliche Vitamin C Quelle fördert Zitrone die Abwehrfunktion des Körpers und hilft weißen Blutkörperchen bei der Verteidigung gegen Krankheitserreger.

Mach es dir in den Wintermonaten, eingekuschelt mit einer Decke, auf dem Sofa bequem, genieße unsere Bio-Tees Holunderbeere & Echinacea und Zitrone, Ingwer & Manuka Honig und lass es dir in der kalten Jahreszeit mit wärmenden Tee-Momenten gut gehen.

Weitere Pukka Stories zum Thema